Wandern im Rosengarten – Vom Nigerpass zur Haniger Schwaige

Früh am Morgen ist es auf dem Parkplatz am Nigerpass noch ziemlich schattig - und kalt! Mit dem Linienbus bin ich von dem kleinen Dorf bei Völs am Schlern die kurvige Bergstraße hochgefahren. Dort unten, wo gerade die letzten Äpfel und Weintrauben  geerntet werden, versprachen die ersten Sonnenstrahlen einen warmen, milden Novembertag, den man sogar … Wandern im Rosengarten – Vom Nigerpass zur Haniger Schwaige weiterlesen

Advertisements

Ein Tag am Reindersmeer – Wandern in den Maasduinen

Als Freunde mich vor einigen Jahren zum ersten Mal mit zum Reindersmeer nahmen, war ich ganz überrascht, diese nur wenige Kilometer entfernt von der deutschen Grenze liegende, wunderschöne Landschaft zu entdecken. Aus dem Geheimtipp von damals hat sich zwar mittlerweile ein touristischer Magnet entwickelt, der zahlreiche Ausflügler anzieht. Gerade an schönen Wochenenden ist der Parkplatz … Ein Tag am Reindersmeer – Wandern in den Maasduinen weiterlesen

Ein Adlerhorst im Silvrettagebirge – Die Saarbrücker Hütte

Es ist noch früh am Tag, der Parkplatz auf der Bieler Höhe ist aber schon gut gefüllt. Kein Wunder, schließlich beginnen hier auf etwas mehr als 2000 Metern Höhe einige wunderschöne Hochgebirgswanderungen. Außerdem lockt der Silvrettastausee mit seinem fast schon fjordähnlichen Aussehen besonders bei gutem Wetter zahlreiche Tagesausflügler an, die den See auf einem leichten … Ein Adlerhorst im Silvrettagebirge – Die Saarbrücker Hütte weiterlesen

Auf den Spuren vom Ötzi – Wandern auf das Taschenjöchl im Schnalstal

Gemütlich fahren wir die langgezogene Bergstraße hoch ins Schnalstal, vorbei an grünen Bergwiesen, sonnengegerbten Holzhäusern und steilen Bergflanken. Wie sich doch das Landschaftsbild so schnell ändern kann! Waren wir noch wenige Minuten vorher in dem breiten Tal des Vinschgaus zwischen Schlanders und Naturns in einer komplett anderen Welt. Große Apfelplantagen, Weinbau und zahlreiche Burgen prägen … Auf den Spuren vom Ötzi – Wandern auf das Taschenjöchl im Schnalstal weiterlesen

Von Knödeln und Lärchen, Pferden und Märchen – auf dem Sagenweg zwischen Jenesien und Langfenn

Einfach mal die Seele baumeln lassen, durch wunderschöne Lärchenlandschaften wandern, frische Waldluft riechen, den Ausblick genießen. Auf dem Salten, einem Höhenzug am Tschögglberg, der wiederum ein Bergrücken zwischen Bozen und Meran ist, klappt das hervorragend. Gerade jetzt im Herbst, wenn sich die vielen Lärchen goldgelb verfärben und man oft einen wunderbaren Fernblick auf die teils … Von Knödeln und Lärchen, Pferden und Märchen – auf dem Sagenweg zwischen Jenesien und Langfenn weiterlesen

Rund um die Rotwand – Zur Pederiva- und Rotwandhütte im Rosengarten

Wenn die Tage kürzer werden, sich die Wälder bunt färben und klare Luft die Gipfel zum Greifen nahe erscheinen lässt, kehrt endlich wieder Ruhe in den Dolomiten ein. Jahr für Jahr zieht es mich daher im Herbst in dieses schroffe und einzigartige Gebirge zwischen Südtirol und dem Trentino. Verständlich, dass diese Berge selbst für Reinhold … Rund um die Rotwand – Zur Pederiva- und Rotwandhütte im Rosengarten weiterlesen

Nebel über Linderhof – Wolkenwanderung zur Brunnenkopfhütte

Die Wanderung von Pürschlingshaus zur Brunnenkopfhütte und hinunter zum Schloss Linderhof sollte eigentlich der Höhepunkt in meinem sowieso schon ereignisreichen Aufenthalt in Oberammergau, zu dem ich von der Zugspitz Region eingeladen worden bin, werden. Quasi die Königsetappe, im wahrsten Sinne des Wortes, war am letzten Tag geplant. Denn nicht nur ich war hier unterwegs, die … Nebel über Linderhof – Wolkenwanderung zur Brunnenkopfhütte weiterlesen

Ein wenig Nostalgie und ganz viel Aussicht – Wandern am Laber in Oberammergau

Vom Tal aus betrachtet wirkt der Laber, einer der Hausberge Oberammergaus mit dem etwas merkwürdigen Namen, eher unspektakulär. Ein massiger Bergrücken mit ein paar kleinen Felsnadeln, die aus dem dichten Wald herausblicken. Oben rund um die Bergstation und auf den Wanderpfaden spielt er aber dank seiner exponierten Lage zwischen Ettal, Oberammergau und dem Eschenloher Moos … Ein wenig Nostalgie und ganz viel Aussicht – Wandern am Laber in Oberammergau weiterlesen

Berge, Wälder und der König – Unterwegs in der Zugspitzregion und den Ammergauer Alpen

Mein letzter Aufenthalt in den Ammergauer Alpen ist schon eine Ewigkeit her. Als kleines Kind war ich mal dort mit meiner Familie. Unser erster Urlaub in den Bergen. Klar, dass auch Ausflüge nach Oberammergau, dem Inbegriff für das typische Oberbayern, auf dem Programm standen. Auch wenn die Erinnerungen ein wenig verblasst sind: denke ich an … Berge, Wälder und der König – Unterwegs in der Zugspitzregion und den Ammergauer Alpen weiterlesen

Über das Peiljoch zur Sulzenauhütte – Die schönste Wanderung im Stubaital

Auch wenn das Stubaital in Tirol nicht gerade mit tollen Wanderzielen geizt (im Gegenteil), ist diese Tour - so behaupte ich einfach mal - die wunderschönste! Abwechslungsreich, einige landschaftliche Highlights, eine toll gelegene Berghütte, eine originelle Alm - und überdies noch als Rundwanderung zu absolvieren. Bevor ich jetzt aber weiter wie aus dem Hochglanzprospekt klinge, … Über das Peiljoch zur Sulzenauhütte – Die schönste Wanderung im Stubaital weiterlesen