Meine 3 Lieblingsberge – Ein Blogparadenbeitrag

Meine drei Lieblingsberge - ein Blogparadenthema, das auf den ersten Blick für eine Wanderbloggerin, die nirgends lieber ist als in den Alpen, geradezu prädestiniert ist. Eine eigentlich ganz simple Aufgabe, die Stefan alias Schwerti auf seinem Blog Schwerti on Tour da stellt. Das war zumindest mein erster Gedanke. Je länger ich aber darüber nachdenke, umso … Meine 3 Lieblingsberge – Ein Blogparadenbeitrag weiterlesen

Advertisements

Rezepte aus den Bergen – Schnalstaler Schneemilch

Ach, das Leben eines Bloggers kann manchmal ganz schön hart sein. Während ich hier nämlich gerade schreibe, muss ein riesiger Berg Schlagsahne aufgefuttert werden. Zu Recherchezwecken, quasi. Denn auf meinen Wandertouren interessieren mich nicht nur die Ausblicke von den Gipfeln, sondern auch die Traditionen und Kulturen in den Bergtälern. Und dazu gehören nun mal auch … Rezepte aus den Bergen – Schnalstaler Schneemilch weiterlesen

Auf den Spuren vom Ötzi – Wandern auf das Taschenjöchl im Schnalstal

Gemütlich fahren wir die langgezogene Bergstraße hoch ins Schnalstal, vorbei an grünen Bergwiesen, sonnengegerbten Holzhäusern und steilen Bergflanken. Wie sich doch das Landschaftsbild so schnell ändern kann! Waren wir noch wenige Minuten vorher in dem breiten Tal des Vinschgaus zwischen Schlanders und Naturns in einer komplett anderen Welt. Große Apfelplantagen, Weinbau und zahlreiche Burgen prägen … Auf den Spuren vom Ötzi – Wandern auf das Taschenjöchl im Schnalstal weiterlesen

Meine liebsten Fotos aus dem 2. Halbjahr 2017

Reisen und Fotografieren - über diese zwei Leidenschaften berichtet Michael auf seinem Blog Erkunde die Welt und erzählt von fernen Ländern, aber auch über Erlebnisse vor der Haustür in Südbaden und dem Schwarzwald. Schon zum sechsten Mal ruft Michael nun zu seiner beliebten Fotoparade auf, in der zu bestimmten Kategorien die schönsten Fotos aus dem … Meine liebsten Fotos aus dem 2. Halbjahr 2017 weiterlesen

Die kleinen Dinge am Wegesrand – Zusammenfassung der Blogparade

„Zu Fuß kann man besser schauen”, meinte schon der Maler Paul Klee. Recht hatte er. Denn wenn man langsam unterwegs ist, sieht man mehr. Blickt man nach rechts oder links und nicht nur geradeaus, entdeckt man sie: die kleinen Dinge am Wegesrand. Und die zu suchen, macht Spaß. Großen Spaß! Sie bringen mehr Licht in … Die kleinen Dinge am Wegesrand – Zusammenfassung der Blogparade weiterlesen

Von Knödeln und Lärchen, Pferden und Märchen – auf dem Sagenweg zwischen Jenesien und Langfenn

Einfach mal die Seele baumeln lassen, durch wunderschöne Lärchenlandschaften wandern, frische Waldluft riechen, den Ausblick genießen. Auf dem Salten, einem Höhenzug am Tschögglberg, der wiederum ein Bergrücken zwischen Bozen und Meran ist, klappt das hervorragend. Gerade jetzt im Herbst, wenn sich die vielen Lärchen goldgelb verfärben und man oft einen wunderbaren Fernblick auf die teils … Von Knödeln und Lärchen, Pferden und Märchen – auf dem Sagenweg zwischen Jenesien und Langfenn weiterlesen

Rezepte aus den Bergen – Polenta mit Kürbis

Beste Freundinnen sind die Polenta und ich noch nicht geworden - zumindest nicht in der heimischen Küche. Anders aber in den Trentiner Dolomiten, wo der Maisbrei zu den Standartgerichten fast jeder Berghütte gehört. Dort schmeckt das früher noch als Arme-Leute-Essen verpönte Gericht einfach unglaublich gut! Das liegt sicherlich nicht nur an dem überbackenen Bergkäse, der … Rezepte aus den Bergen – Polenta mit Kürbis weiterlesen

Rund um die Rotwand – Zur Pederiva- und Rotwandhütte im Rosengarten

Wenn die Tage kürzer werden, sich die Wälder bunt färben und klare Luft die Gipfel zum Greifen nahe erscheinen lässt, kehrt endlich wieder Ruhe in den Dolomiten ein. Jahr für Jahr zieht es mich daher im Herbst in dieses schroffe und einzigartige Gebirge zwischen Südtirol und dem Trentino. Verständlich, dass diese Berge selbst für Reinhold … Rund um die Rotwand – Zur Pederiva- und Rotwandhütte im Rosengarten weiterlesen

Nebel über Linderhof – Wolkenwanderung zur Brunnenkopfhütte

Die Wanderung von Pürschlingshaus zur Brunnenkopfhütte und hinunter zum Schloss Linderhof sollte eigentlich der Höhepunkt in meinem sowieso schon ereignisreichen Aufenthalt in Oberammergau, zu dem ich von der Zugspitz Region eingeladen worden bin, werden. Quasi die Königsetappe, im wahrsten Sinne des Wortes, war am letzten Tag geplant. Denn nicht nur ich war hier unterwegs, die … Nebel über Linderhof – Wolkenwanderung zur Brunnenkopfhütte weiterlesen

Blogparade: Die kleinen Dinge am Wegesrand

Manchmal fehlt er - der Blick für das Nebensächliche, fürs Detail. Wie oft läuft man vorbei an kleinen Schätzen, die nicht immer sofort wahrgenommen werden? Im hektischen Alltag sowieso. Wir eilen durch die Straßen ohne einen Blick nach rechts oder links. Übersehen dabei einiges: die liebevolle Deko in den Vorgärten, ein originelles Schild oder das … Blogparade: Die kleinen Dinge am Wegesrand weiterlesen