Mit Hunden unterwegs in Südtirol – Eine Buchrezension

Wandern boomt – und damit natürlich auch die entsprechende Literatur. Es gibt Wanderbücher für Langschläfer, Familien, Naturentdecker oder auch für Kulturinteressierte. Vom Genusswanderer bis zum Alpinisten findet nahezu jeder seinen speziellen Wanderführer, selbst ein Buch über Bierwanderungen habe ich letztens entdeckt!

Hundehalter gehen, was das angeht, leider fast leer aus. Merkwürdig, machen sie doch einen großen Teil der Wandertouristen aus. Und nicht alle Hunde und damit ihre Halter können jeden Weg mal so einfach bewältigen. Sei es das Alter, die kurzen Beine, das Temperament oder Krankheiten – manchmal ist man durch den Hund ein wenig eingeschränkt, möchte aber trotzdem mit ihm gemeinsam Schönes im Urlaub oder in der Freizeit erleben.

Genauso gibt es aber auch Wanderer, denen zusammen mit ihren Hunden kein Weg zu weit oder anstrengend ist. Hohe Gipfel, ausgesetzte Pfade, kleine Klettereien. Kein Problem für sie. In dem Buch „Mit Hunden unterwegs in Südtirol“ findet jede der genannten Zielgruppen zahlreiche Tourentipps.

Die drei Südtirolerinnen Melanie Marmsaler, Julia Schwärzer und Anita Maria Zonta haben in diesem Wanderführer vielfältige und hundefreundliche Wanderungen in einer der schönsten Wanderregion Europas zusammen gestellt. Für wirklich jeden Geschmack und jedes Interesse gibt es Ausflugtipps. Aussichtsreiche Panoramatouren, schattige Wald- oder Schluchtenwanderungen, Themenwege wie der Keschtnweg im Eisacktal oder geologische Besonderheiten, für Abwechslung ist auf jeden Fall gesorgt!

IMG_3575 (1024x683)
Mit Hunden unterwegs in Südtirol

Auf 160 Seiten werden 65 Wanderziele vorgestellt, die sowohl den Zweibeiner als auch den Hund begeistern. Nach einer informativen Einleitung mit den wichtigsten Fakten zum Wandern mit Hund werden die fünf Regionen Südtirols vorgestellt. Vinschgau, Meran und Umgebung, Bozen und Südtirols Süden, Eisacktal und Wipptal, sowie das Pustertal und die Dolomiten: jeder Landstrich hat seine Besonderheiten und seine einzigartige Natur.

Alle Touren sind genau beschrieben, ein detaillierter Wanderkartenausschnitt dient der ersten Orientierung. Da Wasser auf Wanderungen mit Hunden immer wichtig ist, egal ob zum Trinken, Erfrischen oder Spielen, gibt es dafür ein Symbol: je mehr Wassertropfen im Infokasten, umso mehr Wasser ist auf dem Weg zu finden. Auf ganz wenigen Wanderungen ist das Wassersymbol durchgestrichen. Hier weiß man also, dass es besonders erforderlich ist, für eigenen Wasservorrat zu sorgen.

Zur Einschätzung der Schwierigkeit einer Tour wird eine dreistufige Skala in Form von Hundeknochen genutzt. Besonders hilfreich bei vielen vorgestellten Wanderungen sind besondere Hinweise. Ausgesetzte Wegabschnitte, die großen Hunden eventuell nicht genügend Platz bieten; nur schwer zu überwindende Eisenroste oder Gittertreppen; oder möglicherweise ein See, der leider verboten für Hunde ist.

Auch wenn auf einem Wegabschnitt mit vielen Mountainbikern oder Reitern zu rechnen ist, wird dies noch einmal erwähnt. Sollten Sessellifte, auf die sich auch nicht jeder Hundebesitzer traut, mit im Spiel sein, so wird immer eine Wegalternative vorgeschlagen. Wem die Wanderung zu lang oder auch zu kurz ist, findet oftmals Varianten.

mit-hunden-unterwegs-in-suedtirol

Abgerundet werden die Tourenbeschreibungen durch zahlreiche Infos wie Einkehr- und Parkmöglichkeiten und einige wissenswerte Anekdoten. Praktisch ist auch die Übersicht aller Touren in der aufklappbaren Umschlagsseite. Dort hat man direkt einen guten Überblick über Länge und Höhenunterschiede der einzelnen Wanderungen.

Besonders aber gefallen mir die tollen Landschaftsaufnahmen, die große Lust machen, mit Hund Südtirol zu entdecken. Für meine nächsten Urlaube dort habe ich jedenfalls schon eine ganze Reihe an mir bisher unbekannten Wandermöglichkeiten entdeckt und werde Euch demnächst hoffentlich davon berichten!

Zu diesem Wanderführer kann man sich übrigens noch eine kostenlose App herunterladen, die sogar offline zu nutzen ist. Als kleiner Tipp noch: passend zum Buch gibt es bei Facebook eine tolle Gruppe „Mit Hunden unterwegs in Südtirol“, in der man sich sehr gut über das Thema austauschen kann.

Infos:

Mit Hunden unterwegs in Südtirol: Die hundefreundlichsten Wanderungen vom Vinschgau bis in die Dolomiten

Herausgeber:  Athesia Tappeiner Verlag

Preis: 24,90 €

ISBN: 978 – 8870738698

Vielen Dank an den Verlag Athesia Tappeiner für das Rezensionsexemplar!

IMG_3628 (784x1024)

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s