Der liebste Award bringt mich auf neue Ideen

Der Liebste Award ist angekommen. Und da ich die Beiträge zu dieser Reihe bei anderen Bloggern immer gerne lese, freue ich mich sehr über die Nominierung von La Piba Rosa. Zissis Facebookseite Rosa – Raus aus dem Tierheim, rein ins Leben mit den tollen Fotos ihrer charismatischen Hündin verfolge ich schon länger. Nun ist auch endlich ein Blog dazu entstanden!

Hier kommen ihre Fragen:

Endlich ist Frühling! Worauf freust du dich mit deinem Hund am meisten, jetzt wo die Tage länger werden?

Ohne Handschuhe und klamme Finger spazieren zu gehen! Im Garten zu sitzen und zu beobachten, wieviel Freude ein Hund beim Wälzen in getrocknetem Regenwurm hat. Und abends noch Zeit für eine Radtour im Hellen zu finden.

Sofern du ein Smartphone besitzt: Zeige uns das 15. Bild in deinen Aufnahmen und erzähle kurz etwas dazu! (Sollte dies kein Bild von deinem Hund sein, dann zeige uns das nächstfolgende Bild)

Das 15.? Da kann ich nur das 12. nehmen. Der Speicher meines Handys ist meist voll, daher muss ich Fotos, die ich allerdings eh nicht oft damit mache, ständig löschen oder verschieben. Das hier stammt von einem Spaziergang im typischen Niederrheinnebel.

Hund auf Wiese

Hat dein Hund eine eigene Facebook-Seite? Wenn ja: wie viele Personen folgen euch und was sagen Freunde und Familie dazu?

Nein, hat er nicht. Auf meinem Blog geht es ja nur manchmal um Hundethemen. Aber ich hoffe, dass die erzählenswerten Wanderungen mit ihm in nächster Zeit zunehmen! Einen Twitteraccount hatte ich tatsächlich mal nur für ihn eingerichtet, blöderweise habe ich das Passwort dazu vergessen. Sobald es mir aber einfällt, darf er dort wieder zwitschern!

Welche war deine letzte nervige Hundehalterbegegnung?

Erst gestern noch. Ich war alleine unterwegs in einem Naturschutzgebiet, in dem Hunde eigentlich gar nicht frei laufen dürfen. Prompt wurde ich, wahrscheinlich weil ich selber so gut nach Hund rieche, von einem nicht ganz kleinem Hund samt matschiger Pfoten angesprungen. Kann mal passieren. Auch mir, wobei ich, wenn mir draußen jemand entgegen kommt, den Hund sofort anleinen würde. Aber sich dann nicht eben kurz entschuldigen, stattdessen weiter mit anderen Leuten unterhalten, finde ich schon ein bisschen dreist.

Rosa und ich waren schon oft glückliche Gewinnerinnen bei Gewinnspielen. Habt ihr schon etwas gewonnen? Wenn ja: was?

Viel haben wir noch nicht gewonnen. Gefreut haben wir uns aber vor einiger Zeit über ein Halsband und eine Leine, die wir durch den Hundeblog Moe and me als Preis erhalten haben.

Wie hoch war die letzte Tierarztrechnung und wofür wurde die Rechnung geschrieben?

Ein Glück, klopf klopf klopf auf die Tischplatte, hatten wir wegen Panda noch nicht so viele Tierarztrechnungen. Die üblichen Impfungen, Ultraschallkontrolle, ob er überhaupt wirklich kastriert ist (wir hatten da unsere Zweifel…) und Schilddrüsenwerte. Bisher war das glücklicherweise noch nicht so teuer. Anders bei den Zwergkaninchen. Ich glaube, da will ich gar nicht zusammenzählen, was die mich schon beim Tierarzt gekostet haben!

Welcher Fantasy-Filmcharakter ist wie auf deinen Hund zugeschnitten? Begründe! („Der Herr der Ringe“, „Harry Potter“, „Twilight“ …)

Im Fantasy-Genre fällt mir nichts auf Anhieb ein. Aber an eine Comicfigur erinnert mich Panda schon von Anfang an: der hyperaktive Kojote, der dem Roadrunner hinterher rast (kennen wahrscheinlich nur alle, die vor 1980 geboren sind…)

Wenn du Lotto spielen würdest und einen 6er hättest: würdest du in etwas für den Hund investieren? Wenn ja: in was?

Möglicherweise in den besten Hundetrainer der Welt, der mir bis dato aber noch unbekannt ist. Darum vielleicht nur in die leckersten Hundewürstchen. Und wenn noch was übrig ist, würde ich gerne mit ihm, also Panda und nicht mit dem Trainer, einmal zu Fuß die Alpen überqueren (das schweißt wahrscheinlich mehr zusammen als jede Hundeschule). Das Geld würde ich dafür benötigen, um mein Gepäck dabei transportieren lassen und jeden Abend ein eigenes Bett statt Matratzenlager zu bekommen.

Welchen Vorsatz oder welche Regel brechen du und dein Hund am häufigsten?

Hund auf Sofa

Der Hund darf nicht aufs Sofa….

Darf dein Hund mit zur Arbeit? Wenn nein: würdest du dies beim nächsten Job ändern wollen?

Panda ist ja immer noch so´n bisschen Stresshund. Menschengewimmel macht ihm zwar nicht viel aus, da ist er für seine Verhältnisse sogar sehr relaxed. Trotzdem braucht er zwischendurch ruhige Phasen, in denen er seinen Stress abbauen kann. Darum wird er zumindest in nächster Zeit nie ein Hund sein, den man überall mitnehmen kann.


Danke nochmal, liebe Zissi für die Nominierung und die interessanten Fragen!

Beim letzten Award hatte ich ihn nicht weitergegeben, u.a. weil ich im Moment an einer kleinen Interviewreihe mit anderen Bloggern arbeite. Diesmal habe ich mir aber etwas anderes ausgedacht: dreisterweise ohne vorher zu fragen, nominiere ich nun eine ganze Reihe an Wanderbloggern, die ich besonders gerne lese (und vergesse dabei wahrscheinlich noch mindestens die Hälfte!).

Aber: ihr müsst gar nichts zu meinen Fragen schreiben, ich wünsche mir lediglich Bilder als Antworten (natürlich dürft ihr, wenn ihr wollt, die Fotos untertiteln)!

Sollte die Idee ankommen, würde ich sie übrigens gerne regelmäßig mit wechselnden Fragen wiederholen und kleine Zusammenfassungen hier auf dem Blog zu euren Beiträgen schreiben.

11 Fragen – 11 Fotos

  1. Welcher ist dein Lieblingsberg?
  2. Was magst du besonders beim Wandern?
  3. Zu welcher Jahreszeit bist du am liebsten unterwegs?
  4. Deine Lieblingshütte, -alm oder -gasthof?
  5. Was schmeckt dir am besten auf einer Wandertour?
  6. Wann warst du das erste Mal in den Bergen?
  7. Es muss ja nicht immer spektakulär sein, welche Kleinigkeit bleibt Dir in Erinnerung?
  8. Was packst du alles in den Rucksack?
  9. Wie viele Kilometer umfasste deine längste Wanderung?
  10. Wo würdest du gerne nochmal hin?
  11. Gibt es einen Ort in der Natur, der eine besondere Ausstrahlung – etwas mystisches, geheimnisvolles – hat?

Freuen würde ich mich über die „Antworten“ der folgenden Blogs (und auch über alle anderen, Freiwillige vor 😉 )

Advertisements

9 Gedanken zu „Der liebste Award bringt mich auf neue Ideen

  1. Liebe Caroline,
    du führst mich in Versuchung 😉 Ich habe seit meiner letzten Teilnahme am Liebster Award (nominiert von Silvana vom tollen Kalte Schnauze Blog) alle Anfragen abgelehnt. Nicht, weil ich den Liebster Award nicht gut finde, ganz im Gegenteil. Ich habe total gerne mitgemacht und finde es auch eine gute Möglichkeit, neue Blogger kennenzulernen. Ich fand aber, dass einmal teilnehmen erst mal reicht. Deine Idee mit den Fotos finde ich allerdings richtig klasse und ich komme ins Überlegen… Vielleicht packt es mich und ich mache mit. Aber es wird voraussichtlich ein wenig dauern. Damit wäre auch deine Frage beantwortet: Die Idee mit der Fragereihe auf deinem Blog finde ich richtig gut 🙂 Liebe Grüße von Andrea
    P.S. Panda im Nebel – einfach toll! (Diesen ernsten und konzentrierten Gesichtsausdruck kenne ich auch von Bobby)

    Gefällt 3 Personen

  2. Liebe Carolin, herzlichen Dank für die Nominierung. Ich habe auch schon mehrfach beim Liebster Award mitgemacht und habe wie Andrea die letzten Anfragen abgelehnt. Weil ich nun schon so oft dabei war. Die Idee, die Fragen mit Fotos zu beantworten, finde ich klasse und ist mal was komplett anderes. Ich Kopf sammele ich schon die Fotos zusammen. 😉
    VG Silvana

    Gefällt 2 Personen

    1. Hallo Silvana!
      Danke Dir!
      Ja, das Problem mit dem Award kann ich gut nachvollziehen. Darum habe ich auch versucht, das ganze etwas abzuwandeln.
      Und auch wenn ich mich schlecht selber nominieren kann, werde ich vielleicht die Fragen beantworten, weil mir im Kopf ebenfalls schon ein paar passende Fotos herumschwirren 😉.
      Viele Grüße
      Carolin

      Gefällt 2 Personen

  3. Hallo Carolin,
    vielen lieben Dank für die Nominierung. Freut mich sehr, dass Du an mich gedacht hast! Mein erster Gedanke war, wie wohl bei vielen der Nominierten: „Nicht schon wieder der Liebster Award…!“. Denn ich war erst vor kurzem „dran“ und habe seitdem schon eine weitere Nominierung bekommen. Die Beantwortung schiebe ich gerade schon vor mir her…
    Aber Deine Idee mit den Bildern ist wirklich sehr nett 🙂 Daher werde ich wahrscheinlich trotzdem mitmachen. Es kann nur ein bisschen dauern, bis ich alle Bilder zusammen gesucht habe.
    Liebe Grüße
    Ruth

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Ruth!
      Ein verspätetes Dankeschön für Deine Antwort!
      Es würde mich sehr freuen, wenn Du mitmachst. Es muss ja auch nicht unter dem Stichwort „Liebster Award“ sein. Der scheint ja mittlerweile ein kleines Schreckgespenst zu sein 😉.
      Ich kann es aber auch verstehen, wenn man schon mehrfach nominiert wurde und sich die Fragen ständig wiederholen.
      Also, ich bin gespannt und hoffe auf Deine Fotos 😊!

      Liebe Grüße
      Carolin

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s