Wo ist das? Ein kleines Rätsel- und Gewinnspiel

Update: Das Gewinnspiel ist beendet. Vielen Dank euch fürs Mitmachen! Ganz einfach war die Aufgabe ja nicht. Es hatten so viele den Beitrag angeklickt, aber nur wenige die Lösung herausgefunden. Das  nächste Rätsel wird nicht so schwierig, versprochen! Richtig war übrigens das Tschafonhaus in der Nähe von Tiers am Rosengarten.

Über den Wanderführer dürfen sich Andrea und Anwolf freuen! Geholfen bei der Verlosung hat übrigens Panda, mein überaus wohlerzogener Hund. Ich konnte gerade noch den Namen auf dem Zettel lesen, bevor er ihn zerfetzt hat…

 

Ein halbes Jahr ist es nun schon her, dass mir die Idee mit dem Bergzeitblog kam. Anfangs sollte es eigentlich nur ein kleines Experiment sein. Bekommt jemand wie ich, der bisher nur ungern am PC saß und allen Sozialen Medien aus dem Weg gegangen ist, so etwas überhaupt hin?

Aus der Neugierde ist mittlerweile ein liebgewonnenes Hobby geworden, das teilweise mehr Zeit einnimmt als gedacht. Einiges habe ich dazu gelernt, von vielem habe ich immer noch keine Ahnung. Am meisten aber freue ich mich über die regelmäßig wiederkommenden Leser und die, die zum ersten Mal meinen Blog entdecken. Vielen Dank, ihr lieben Blogbesucher!

Darum gibt es heute das erste kleine Gewinnspiel:

Südtirol gehört zu meinen Lieblings-Alpenregionen. Diese Mischung aus Mediterranem und Alpinem finde ich nicht nur in der Landschaft, sondern auch in der Lebensart und Kulinarik klasse. Eine Reise dorthin gibt es leider nicht zu gewinnen, dafür ein tolles Buch, das schon mal auf einen Wanderurlaub einstimmt:

suedtirol-wandern-genießen
Südtirol – Wandern & genießen

Hier habe ich es vorgestellt.

Um es zu gewinnen, müsst ihr ein bisschen rätseln und herausfinden, an welcher Hütte oder Alm in Südtirol dieses Foto aufgenommen wurde:

suedtirol-gewinnspiel

Wenn ihr es wisst, schreibt es unten in die Kommentare. Wenn es das richtige Lösungswort ist, werde ich es mit einem anderen Wort überschreiben. Mal gucken, irgendwas Typisches aus Südtirol lasse ich mir da einfallen.

So ganz einfach ist die Aufgabe vielleicht nicht. Darum gibt es jeden Tag auf der Facebookseite vom Bergzeitblog einen Hinweis, den ersten schon heute abend. Die Facebookseite findet ihr in meinem Seitenmenü (Startseite oben rechts).

Teilnahmebedingungen:

  • Das Gewinnspiel endet Sonntag, 19.Juni 2016 um 22 Uhr, am darauffolgenden Montag gebe ich den Gewinner bekannt.
  • Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren, Minderjährige mit Erlaubnis der Eltern.
  • Das Gewinnspiel steht nicht im Zusammenhang mit Facebook oder anderen Social Medias.
  • Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
  • Der Gewinner schickt mir innerhalb von 3 Tagen seine Adresse, die ich natürlich nur zum Gewinnversand nutze und nicht auf dem Blog veröffentlicht wird. Meldet er sich in diesem Zeitraum nicht, wird noch mal verlost.
  • Das Buch „Südtirol – Wandern & genießen“ ist mir vom blv-Verlag zur Verfügung gestellt worden.

Merken

Advertisements

16 Gedanken zu „Wo ist das? Ein kleines Rätsel- und Gewinnspiel

  1. Keine Ahnung! Aber es sieht schön aus.
    Die Idee mit dem Überschreiben der Beiträge ist echt witzig.
    Mit ist klar, das ich mit dieser Antwort nicht teilnehme, aber einen Kommentar wollte ich doch hinterlassen

    Gefällt mir

    1. Hallo Silvia,

      danke für den Kommentar! Ich glaube, das Rätsel ist nicht ganz einfach. Wenn man nicht schon in der Gegend war, kann man es kaum rauskriegen. Daher gibt es im Laufe der Woche immer wieder Hinweise auf der Facebookseite.
      Viele Grüße
      Carolin

      Gefällt mir

    1. Hallo Doris!
      Leider nein, am Vigiljoch war ich selber noch nie. Würde ich aber auch gerne mal hin!
      Weil das Rätsel ziemlich schwierig ist, gibt es im Laufe der Woche immer wieder Hinweise auf der Facebookseite (findest du im Seitenmenü). Du kannst gerne noch mal dein Glück versuchen.
      Viele Grüße
      Carolin

      Gefällt mir

  2. Das müsste dann wohl am schlutzkrapfen sein! Ich würde mich sehr über das Buch freuen, da wir im Sommer Urlaub in Südtirol machen wollen!!

    Liebe Grüße
    Evi

    Gefällt mir

    1. Hallo Evi!
      Gut gekontert oder fasch verstanden? Wenn jemand die richtige Lösung weiss, überschreibe ich sie mit einem anderen Wort, damit es spannend bleibt.
      Vielleicht magst du noch mal ein bisschen rätseln und findest heraus, wo sich denn die „Schlutzkrapfen“ befinden. Auf der Facebookseite gibt es auch schon ein paar Hinweise!
      Viele Grüße
      Carolin

      Gefällt mir

  3. Wenn ich mich nicht vertue, gibts in der Gegend öfter solche Holzschnitzereien. Das müsste das Schlutzkrapfen -Haus sein.
    Grüße aus Detmolt von Claudia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s